GGTM e.V.

1812 Phytotherapie - Krebserkrankungen - Mit Phytotherapie den Organismus stärken

Die Diagnose Krebs löst beim Menschen tiefsitzende Ängste aus. Es ist verständlich, dass der Tierbesitzer für sein Tier alle Therapiemöglichkeiten ausschöpfen möchte und dass wir bestrebt sind, diesen Wunsch zu erfüllen. Deshalb kommen beim Tier zunehmend Zytostatika und Strahlentherapie zum Einsatz.
Zytostatika beeinträchtigen jedoch erheblich die Lebens-qualität des Tieres und können bei Multimorbidität auch zum Tod führen.
Zudem gefährden die mutagenen, teratogenen und kanzerogenen Substanzen Anwender und Familienmit-glieder und gelangen über die Ausscheidungen der Tiere z. T. unverändert in die Umwelt.
Um sowohl dem Tier als auch seinem Menschen gerecht werden zu können, gilt es sorgsam abzuwägen, welche Therapie im Einzelfall in Frage kommen könnte.
Die Aufklärung des Tierbesitzers über wirksame und gut verträgliche phytotherapeutische Maßnahmen bei Tumorerkrankungen kann hier Entscheidungshilfe geben.
Mit Mistelpräparaten werden in der Tiermedizin seit langem sowohl bei adjuvant zur Tumorchirurgie vorgenommener Therapie als auch bei inoperablen Tumoren gute Erfahrungen gemacht, ebenso auch in Kombination mit Artemisia annua.
Mit sorgsam dokumentierten Anwendungserfahrungen möchten wir dazu ermutigen, phytotherapeutische Optionen bei Krebs in Betracht zu ziehen und die Lebensqualität des uns anvertrauten Tieres in den Fokus der Arbeit zu stellen.

Freitag, 06.04.2018
8:30 Anmeldung
9:00 Basiswissen zur Misteltherapie bei Krebserkrankungen von Hund, Katze und Pferd
10:30 Pause + Industrieausstellung
11:00 Misteltherapie bei hochmalignen Tumoren (Lymphom, Os-teosarkom, orales Melanom u.a.) – aus den Studien in die Praxis.
12:30 Mittagessen
13:30 Kongresseröffnung
14:00 Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) – Krebstherapeutikum
15:30 Pause + Industrieausstellung
16:00 Praktische Erfahrungen mit Mistel und Artemisia annua in der Tumortherapie bei Hund und Katze
17:00 Pause + Industrieausstellung
17:30 Chemotherapie versus Immuntherapie (Diskussion)
18:30 Ende

Samstag, 07.04.2018
9:00 Therapieziel Lebensqualität – Palliativmedizin beim Tier
10:30 Pause + Industrieausstellung
11:00 Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie in der palliativmedizinischen Betreuung von Tumorpatienten
12:30 Ende

Referenten:
TÄ Ulrike Biegel, Frick (CH)
Dr. Cäcilia Brendieck-Worm, Niederkirchen
Dr. Alexandra Nadig, Lorch

Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

Veranstaltungsort:
Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg
Königstr. 64
90402 Nürnberg

Anmeldung
schriftlich bei Markus Mayer
Tagungs- und Kongressorganisation
Mooswaldstr. 7
79227 Schallstadt
Fax +49 7664 40363888
E-Mail: tiermedizin@mayer-kongress.de


Buchen Sie dieses Seminar über unser Buchungsformular

ATF-Anerkennung:
10 Stunden Fortbildung

GST- Bildungspunkte:
Die ATF- Stunden können direkt in GST- Bildungspunkte umgerechnet werden:
1 Bildungspunkt GST entspricht 3 Fortbildungsstunden ATF

Teilnahmevoraussetzung:
An diesem Seminar können nur Tierärztinnen und Tierärzte sowie Student/Innen der Veterinärmedizin teilnehmen.

Kosten bis 05.02.18:
Nichtmitglieder 320 €
Mitglieder (GGTM/ATF) 290 €
Arbeitslose TÄ, Studenten) 260 €
danach:
Nichtmitglieder 350 €
Mitglieder (GGTM/ATF) 330 €
Arbeitslose TÄ, Studenten) 270 €


Bezahlung
Per Überweisung nach Rechnungsstellung. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungseingänge.

Für Nichtmitglieder: Liegt der Anmeldung eine Beitrittserklärung zur ATF, GGTM oder DVG bei, wird die Zahlung der ermäßigten Gebühr akzeptiert. Beitrittserklärungen und Informationsmaterial können bei den Geschäftsstellen der ATF (atf@btkberlin.de) und GGTM (info@ggtm.de) angefordert werden.

Bedingungen für Umbuchung und Stornierung
Bei einer schriftlichen Absage bis 40 Tage vor Kongressbeginn fallen 25,00 €
Bearbeitungsgebühr an. Bei schriftlicher Absage 39 bis 14 Tage vor Kongressbeginn
fallen 50 % der Kursgebühr an. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass danach
keine Erstattung mehr möglich ist. Bei Umbuchungen wird eine Kostenpauschale
von 15,00 € erhoben.

Anreise:
Sie erhalten von uns einen Anfahrtsplan sowie ein Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort beträgt 99,00 € (2. Klasse). Diese Unterlagen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zusammen mit Ihrer Rechnung.
Ihre Reise mit dem Veranstaltungsticket können Sie hier schon buchen:

Hotels:
Preisreduzierte Zimmer können in folgenden Vertragshotels unter dem Stichwort „Tiermedizin 2018“ in begrenzter Anzahl gebucht werden:

art & business hotel GmbH
bis 07.03.2017
ab dem 6. April EZ: 99 € ; DZ: ab 130 €

Hotel Victoria
bis 06.03.2017
EZ: 110 € ; DZ: 130 €

Die Faxvorlagen zur Zimmerreservierung erhalten Sie auch nach Ihrer Anmeldung zusammen mit Ihrer Rechnung oder können Sie hier downloaden, indem Sie auf dem Namen des Hotels klicken.


Artikel erstellt am: 13. Dezember 2017, 12:49